Datenschutzhinweis zu unseren Facebook-Fanpages

I. Worum geht es?

Die Deutscher Sparkassen Verlag GmbH (nachfolgend „der DSV“ genannt) betreibt mehrere sogenannte Facebook-Fanpages, um auf Kampagnen, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Service-Angebote des Unternehmens hinzuweisen, aber auch, um mit DSV-Kunden sowie Besuchern der Fanpages (nachfolgend „Nutzer“ genannt) zu interagieren.

II. Wer ist Verantwortlicher für die Facebook-Fanpage?

Da der DSV seit jeher seine aus dem Datenschutz resultierende Verantwortung sehr ernst nimmt, informiert er Sie im Folgenden über Art, Umfang und Umstände der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung seiner Facebook-Fanpages.

Für diese Facebook-Fanpages ist der DSV gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“ genannt) verantwortlich im Sinne von Art. 26 DSGVO.

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Dublin 2, Irland

Deutscher Sparkassen Verlag GmbH
Postanschrift: 70547 Stuttgart
Hausanschrift: Am Wallgraben 115, 70565 Stuttgart
E-Mail: mediendienste@dsv-gruppe.de

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Schutz Ihrer Daten durch den DSV können Sie sich jederzeit auch an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten des DSV wenden:
Jochen Weller
Deutscher Sparkassen Verlag GmbH
Am Wallgraben 115, 70565 Stuttgart
Tel.: +49 711 782-1151
E-Mail: datenschutz@dsv-gruppe.de

III. Inhalte der Vereinbarung zwischen Facebook und DSV

Der DSV hat als Mitverantwortlicher der Facebook-Fanpage Vereinbarungen getroffen, welche unter anderem die Bedingungen für eine Nutzung der Facebook-Fanpage regeln. Auch Regelungen über statistische Auswertungen der Nutzung der Facebook-Fanpage können Sie der zwischen Facebook und DSV getroffenen Vereinbarung über die datenschutzrechtliche Verantwortung (Page Controller Addendum) entnehmen:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Grundsätzlich gilt:

  • Facebook und DSV als Seitenadministrator haben eine Vereinbarung geschlossen, in welcher deren jeweilige Verpflichtungen unter der DSGVO geregelt sind.
  • Facebook und DSV haben vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, dem Nutzer Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und Facebook diesem zu ermöglichen, seine ihm gemäß DSGVO zustehenden Rechte geltend zu machen. Gemäß der DSGVO hat der Nutzer das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung und Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten sowie auf Widerspruch geg0en die Verarbeitung seiner Daten und auf jederzeitigen Widerruf einer zuvor abgegebenen Einwilligung. In den Facebook-Einstellungen erfährt der Nutzer mehr über diese Rechte.
  • Facebook und DSV haben vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission die Behörde ist, welche die Aufsicht über die Verarbeitung unter gemeinsamer Verantwortung federführend ausübt. Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission (siehe https://www.dataprotection.ie) oder bei einer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen.

IV. Wie und zu welchen Zwecken werden die Daten der Nutzer verarbeitet?

Wenn Sie eine Facebook-Fanpage des DSV besuchen, verarbeitet Facebook personenbezogene Daten von Ihnen. Der DSV erhält Statistiken, die aus diesen Daten abgeleitet werden.

Ein Teil der personenbezogenen Daten, die Facebook anlässlich der Benutzung der Facebook-Fanpages des DSV verarbeitet, wird dem DSV über die sogenannten „Insights“ (Nutzerstatistiken) in aggregierter Form zur Verfügung gestellt. Die Nutzerstatistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an den DSV übermittelt. Der DSV hat keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Für die Erstellung der Nutzerstatistiken speichert Facebook auf dem Endgerät des Nutzers eine Cookie-Datei ab. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf dem Client, also dem vom Nutzer eingesetzten Endgerät, abgelegt werden. Zweck ist es, die in Cookies anlässlich des Seitenbesuchs gespeicherten Informationen zu einem späteren Zeitpunkt erneut nutzen zu können. Der im Rahmen der Facebook-Fanpages verwendete Cookie enthält einen eindeutigen Benutzercode, der jedem Nutzer zugeordnet wird. Der Cookie bleibt für eine Dauer von zwei Jahren aktiv, sofern er nicht gelöscht wird. Der Nutzer kann Cookies jederzeit gezielt löschen, hierfür bieten alle gängigen Browser Methoden an. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie:
https://de-de.facebook.com/policies/cookies/.

Der DSV nutzt die gewonnenen statistischen Informationen, um sein Angebot auf Facebook zu optimieren, etwa um Inhalte besser auf die Bedürfnisse seiner Kunden und der Nutzer abzustimmen. Beispielsweise erhält der DSV Informationen dazu, welche Inhalte und Anwendungen Nutzer besonders schätzen. Diese Informationen verwendet der DSV, um den Nutzern relevantere Inhalte bereitstellen und um Funktionen zu entwickeln, die für die Nutzer von größerem Interesse sein könnten.

Anhand der erfassten Informationen werden von Facebook auch demografische und geografische Auswertungen generiert und dem DSV zur Verfügung gestellt. Diese Informationen werden vom DSV eingesetzt, soweit er gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen schalten möchte, ohne unmittelbar Kenntnis von der Identität eines Nutzers zu erhalten. Sofern Nutzer Facebook auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen, wenn es sich um registrierte und jeweils im eigenen Profil angemeldete Nutzer handelt.

Facebook verwendet die im Rahmen des Besuchs der Fanpages erhobenen Daten insbesondere, um individualisierte Werbung über sein Netzwerk zu verbreiten. Welche personenbezogenen Daten Facebook zu welchen Zwecken verarbeitet, können Sie den Facebook-Nutzungsbedingungen und Richtlinien entnehmen:
https://www.facebook.com/policies/.

V. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen

Mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verfolgt der DSV das Interesse, Nutzern ein zeitgemäßes Informationsangebot sowie Interaktionsmöglichkeiten auf Facebook zur Verfügung zu stellen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, die immer auch die Interessen der Nutzer berücksichtigt.

VI. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Der DSV hat keinen Einfluss darauf, ob Facebook personenbezogene Daten an Dritte übermittelt. Insbesondere ist es möglich, dass personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union durch die Facebook Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Die Facebook Inc. ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Der DSV gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

VII. Ihre Rechte und weitere Informationen

Den Nutzern als den betroffenen Personen im Sinne der DSGVO stehen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berechtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVO

Durch die Werbe-Einstellungen von Facebook können Nutzer beeinflussen, inwiefern ihr Verhalten beim Besuch der Facebook-Fanpage erfasst wird (siehe https://www.facebook.com/ads/preferences).
Weitere Möglichkeiten zur Ausübung des informationellen Selbstbestimmungsrecht bieten die allgemeinen Einstellungen von Facebook (siehe https://www.facebook.com/settings).
Zudem finden Nutzer unter dem Link https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319 das von Facebook zur Verfügung gestellte Formular zur Ausübung des Widerspruchsrechts.