#gemeinsamstark durch die Corona-Pandemie

Das Corona-Virus verändert aktuell unser Leben so sehr, wie es bislang noch keiner von uns erleben musste. Die Situation fordert sowohl privat als auch beruflich noch nie dagewesene Einschränkungen.

#gemeinsamstark zeigt sich die DSV-Gruppe in diesen schwierigen Zeiten. Für uns stehen gegenseitige Unterstützung, Achtsamkeit und Solidarität in dieser Ausnahmesituation an oberster Stelle. Wir machen alles mit Augenmaß und die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen geht immer vor.

Wir bleiben zuhause!

Damit wir trotzdem arbeitsfähig sind, wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, die uns ermöglichen, dass fast alle Mitarbeiter*innen der DSV-Gruppe im Homeoffice arbeiten können. Die Technik wurde weiter aufgerüstet, damit wir zum Beispiel unsere Meetings weiterhin gut veranstalten können, auch unsere neue Telefonanlage verfügt über alle wichtigen Eigenschaften, um optimal von zuhause aus telefonieren zu können. Viele Kolleg*innen sind von der Schließung von Schulen und Kitas betroffen und haben jetzt die Möglichkeit, auch außerhalb des generell vereinbarten Arbeitszeitrahmens zu arbeiten - natürlich unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Dazu wurde die Gleitzeitregelung gelockert, so dass Kinderbetreuung, Homeschooling und Arbeit so gut es geht miteinander vereinbar sind.

Doch auch bei uns in der DSV-Gruppe gibt es Bereiche, in denen Mitarbeiter*innen vor Ort anwesend sein müssen. Hier wurde eine Notfallbesetzung eingerichtet und Maßnahmen geschaffen, die im Büro Sicherheit garantieren: Unter anderem durch die Aufstellung von vielen Desinfektionsspendern, einem angepassten Essensangebot in unserer Kantine sowie die Einhaltung des Mindestabstands.

Das Team Personal sagt DANKE an alle Mitwirkenden, Unterstützenden und Kollegen*innen, denn nur gemeinsam sind wir stark!

#gemeinsamstark