Vielfalt macht STARK!

Diversity. Ein Thema, das mittlerweile in fast jeder Unternehmenskultur verankert ist. Aus gutem Grund - finden wir! Denn in unserer Gesellschaft leben Frauen und Männer, Junge und Alte, Menschen unterschiedlichster Herkunft, Religion und Konstitution.

Demografische Entwicklung, Wertewandel und Globalisierung sind hier die treibenden Kräfte. Um auf all diese Tendenzen reagieren zu können, müssen Unternehmen bunt und facettenreich aufgestellt sein. Denn nur so bleiben wir attraktiv für motivierte Mitarbeiter*innen, Bewerberinnen und Kund*innen, nur so bleiben wir nachhaltig wettbewerbsfähig.

Vielfalt bereichert und inspiriert!

Vielfalt bedeutet Bereicherung und Inspiration und deshalb wollen wir eine Unternehmenskultur weiterentwickeln und leben, die jeden Menschen in seiner Unterschiedlichkeit achtet und wertschätzt. Bei uns stehen die Mitarbeiter*innen im Mittelpunkt. Unabhängig von Herkunft und kulturellem Hintergrund bieten wir allen ein Arbeitsumfeld, in dem sie ihr individuelles Potenzial zeigen können und Spaß an ihrer Arbeit haben. Wir schätzen diese Vielfalt, denn sie bereichert nicht nur unser Produktportfolio, sondern auch unser Leben und unsere Unternehmenskultur.

Mit insgesamt 22 verschiedenen Nationalitäten repräsentieren unsere Mitarbeiter*innen eine vielfältige Belegschaft:

Titel Luigi1

Minmin5 Soultana2

Salahedine3 Thishanthan4

Dass wir im Unternehmen einen wertschätzenden Umgang mit allen Mitarbeiter*innen haben, zeigte auch zum wiederholten Male das Ergebnis unserer Mitarbeiterbefragung "pulsbarometer".

Frauennetzwerk am Start!

Frauennetzwerk

Im Thema Vielfalt in der Führung haben wir Handlungsbedarf festgestellt. Fast 50% der Belegschaft ist weiblich, aber in Führungsfunktionen sind Frauen unterrepräsentiert. Den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen und somit Frauen spannende Karriereperspektiven zu bieten, ist ein Ziel, das die DSV-Gruppe in den nächsten Jahren umsetzen möchte. Hierfür wurde im März 2020 ein Frauennetzwerk begründet, das mit 40 Interessentinnen an den Start ging.

Für die Umsetzung des Projekts wurde ein Frauennetzwerk gegründet, das sich jeglicher Aufgaben rund um das Thema Frauenförderung annimmt - Austausch, Unterstützung und Ermutigung. Viele Frauen sind hochqualifiziert, haben Fachkenntnis und eine ausgeprägte Sozialkompetenz, und dann fehlt der Mut, einen nächsten Karriereschritt zu wagen. Durch kollegiale Beratung und ein Mentoringprogramm von Frauen für Frauen wollen wir dieses große Potenzial fördern und sichtbar machen. Das Projekt läuft nicht nur in Eigeninitiative der Mitarbeiterinnen, sondern findet auf allen Ebenen Gehör. Hieraus ergibt sich die Chance das Geschlechterverhältnis offen anzusprechen, zu diskutieren und zu hinterfragen.

Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind auch Strukturen und Rahmenbedingungen wichtig. Hier ist die DSV-Gruppe mit der Möglichkeit mobil zu arbeiten, Teilzeitmodellen und Zuschüssen zur Kinderbetreuung bereits recht gut aufgestellt.

Und es geht weiter: Diversity umfasst weit mehr Dimensionen, als die hier aufgezählten. Die Zusammenarbeit von altersgemischten Teams oder die Integration von Mitarbeiter*innen mit Einschränkungen sind weitere Themen auf der Agenda für ein buntes und offenes Miteinander!