Aus Bargeld werden Bits

Der Zahlungsverkehr ist die Basisdienstleistung jeder Sparkasse. Eine zentrale Rolle dabei spielen die rund 45 Millionen SparkassenCards. Diese werden ebenso wie die Sparkassen-Kreditkarten vom DSV produziert, individualisiert und ausgeliefert.
Mit dem Online-Handel im Internet und mobilen Bezahlverfahren sind neue Herausforderungen entstanden. Wir reagieren darauf: Die SparkassenCard haben wir mit girogo bereits für das Bezahlen am Point of Sale aufgerüstet – Einkäufe bis 20 Euro können jetzt schnell und bequem bezahlt werden, ohne die Karte ins Terminal zu stecken. Daneben entwickeln wir weitere innovative Bezahlverfahren und bauen die Akzeptanz bargeldlosen Bezahlens im Handel aus.

Payment

Mit S-Payment navigieren

Data Services: Mehr Transparenz im Kartengeschäft mit dem „Payment Cockpit“.

Persönliche Gutscheine

Die Lösung Ferdienand macht aus Daten wertige Gutscheine. Diese helfen über personalisierte Ausspielung dabei Kunden zu aktivieren und zu binden.

paydirekt punktet bei Kommunen

Diese zielgruppenspezifischen Kampagnen für paydirekt stehen in den Startlöchern.

Potenzial via App

Die S-App ermöglicht es Kunden und Mitarbeitern, sich für paydirekt zu registrieren und die Benutzerdaten zu verwalten.

Smartes Angebot

Praktisch für den Kunden: Das mobile Bezahlen wertet Girokonten weiter auf und bindet die Nutzer.

Das Plus im Komsumkreditmarkt

Die Sparkassen-Card Plus läuft in vielen Sparkassen sehr erfolgreich - auch weil Institute sie durchaus ideenreich vermarkten.

Die Zukunft im Payment

Mit Smartwatch, Datenbrille oder dem Auto kündigen sich revolutionäre Bezahlabläufe für E- und M-Commerce an.