paydirekt für einen guten Zweck

Nicht nur zur Weihnachtszeit freuen sich gemeinnützige Organisationen über Geldspenden. Beim Deutschen Sparkassentag im April in Düsseldorf konnten Besucher viel Gutes tun, indem sie mit paydirekt zahlten: Für jeden Kauf eines kulinarischen Überraschungspakets für 1 Cent im Online-Testshop am Messestand des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) spendete der Lösungsanbieter 10 Euro für die SOS-Kinderdörfer weltweit.

Insgesamt kamen so 2.820 Euro zusammen. Sehr zur Freude des Hilfswerks: „Hier traf in genialer Kombination Marketing auf Wohltätigkeit. Durch die großzügige Spende erhalten viele Kinder und Familien in Entwicklungsländern Bildung und ein sicheres Zuhause“, erklärte Dr. Gerald Mauler, Marketingleiter der SOS-Kinderdörfer weltweit, – verbunden mit einem herzlichen Dank an den DSV für die Aktion.

Bei der Spendenübergabe (v. li.): Dr. Gerald Mauler, Birgit Löffelad, Leiterin Bereich Vertrieb im DSV, und Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender des Hilfswerks.