Nachwuchssuche mit Video-Interview

Ab Herbst können Sparkassen ihre Bewerber um einen Ausbildungs- oder dualen Studienplatz zu einem zeitversetzten Video-Interview einladen.

Möglich wird dies mit einer Lösung des Deutschen Sparkassenverlags (DSV), die das Online-Testsystem Talent 2.0 ergänzt. Talent Sparkasse 2.0 ist eine mehrteilige Kombination aus Interessen-, Persönlichkeits- und Leistungstest. 180 Sparkassen wählen damit bereits ihre Bankkaufleute in spe präzise aus. Wichtiger Vorteil: Bewerber absolvieren den Online-Test einfach von zuhause aus. Das erspart dem Institut den Organisationsaufwand vor Ort, und die Ergebnisse werden umgehend ausgewertet. Eine weitere Entlastung verspricht nun das leicht integrierbare Video-Interview-System vom DSV, mit dem sich Personaler schon nach dem Online-Test ein Bild von ihren Kandidaten machen können. Diese erhalten per E-Mail einen Link zum Video-Interview. Die Fragen erscheinen auf dem Desktop-Bildschirm oder mobilen Endgerät und die Antworten zeichnet der Bewerber per Webcam auf.

Die Förde Sparkasse zeigt sich überzeugt von der neuen DSV-Lösung: „So gewinnt man schon frühzeitig einen persönlichen Eindruck vom Bewerber und seinen Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten und kann eine gute Vorauswahl treffen“, meint Ausbildungsleiter Karsten Sönnichsen. Mit seinem Team sichtete er 267 Bewerbungen für 30 Ausbildungsplätze im Jahr 2017. Hier ist ein standardisierter Ablauf gefragt, bei dem man zeitlich flexibel bleibt. Vor drei Jahren führte die Sparkasse deshalb den Online-Test Talent Sparkasse 2.0 ein und prüft die Einführung des Video-Interview-Systems im Azubi-Auswahlverfahren. Das Gesamtbild des Bewerbers vervollständigen nach Online-Test und Video-Interview interaktive Verfahrensteile wie etwa das Rollenspiel und die Präsentation der Bewerber in der Sparkasse. Auch hierfür bietet Talent Sparkasse 2.0 bereits ergänzende Module.

Mehr Effizienz bei sinkenden Kosten

Neben dem Online-Test dürfte ab Oktober auch das Video-Interview vor allem in puncto Zeit- und Kosteneffizienz nicht nur die Kieler überzeugen. Hilfreich für die Interview-Bewertung durch die Personaler: die eignungsdiagnostischen Antwort-Anker. Allein mithilfe des Online-Tests gelingt es der Förde Sparkasse bereits, innerhalb nur weniger Wochen einzelne Bewerbungsverfahren abzuschließen. Anders als früher müssen nicht mehr Termine für gleichzeitig mehrere Kandidaten geplant werden. „Ein schnelles Verfahren – genau das erwarten junge Leute heute“, betont Sönnichsen. Auch so positioniere man sich als moderne Sparkasse. Und noch etwas spricht aus seiner Sicht für das Video-Interview: „Wer sich überzeugend vor der Kamera präsentiert, könnte auch Talent für die Video-Beratung haben.“