Sparkassen-Finanzgruppe bündelt Dienstleister für Markt- und Mehrwertservices in der DSV-Gruppe

Die S-Markt & Mehrwert (S-MM) hat alle Anteile am S-IMK übernommen, die Verschmelzung zur neuen S-MM ist erfolgt und die Geschäftsführung neu aufgestellt.

Mit dem Erwerb aller Anteile am S Institut für Marketing & Kundenbindung GmbH (S-IMK), Elsdorf-Heppendorf (Rhein-Erft-Kreis), hat die S-Markt & Mehrwert GmbH & Co. KG (S-MM), Halle (Saale), den Weg für das Zusammengehen beider Häuser geebnet. Die bisherigen Eigentümer des S-IMK, fünf Sparkassen in Nordrhein-Westfalen, haben ihre Anteile entsprechend abgegeben. Daraufhin ist jetzt die Verschmelzung der beiden Unternehmen erfolgt.

Unternehmensspitze nominiert und Verantwortlichkeiten geklärt

In der Geschäftsführung der neuen S-MM verantwortet Marcus Hansen die Integration der Gesellschaften. Thomas Henkel und der bisherige S-IMK-Geschäftsführer Hans Josef Schmitz bearbeiten die Marktthemen. Dem Führungsteam gehören weiterhin Mustafa Öztürk für die Produktion von Mehrwertdiensten sowie Ingo van Uehm mit dem operativen Schwerpunkt Callcenter/Kundenservices an.

Stollarz: Komplementärfusion

„Die Leistungsportfolien beider Unternehmen ergänzen sich optimal. Wir bieten künftig die Kompetenzen und Serviceleistungen bei Mehrwert- und Marketinglösungen, im medialen Kundenservice sowie in der Beratung und Entwicklung von Kundenbindungslösungen aus einer Hand, damit die Institute ihre Marktposition weiter ausbauen können“, freut sich Dr. Michael Stollarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag).

DSV-Gruppe mit unternehmerischer Führung

Als Mehrheitsgesellschafter verfügt der DSV weiterhin über 51 Prozent der Gesellschaftsanteile an der S-MM und behält die unternehmerische Führung. Komplementärer Gesellschafter bleibt die Deutsche Assistance Versicherung AG (DAV, ÖRAG-Konzern) mit 49 Prozent.

Integrierter Start auf hauseigenem Fachforum

Mit der neu gebündelten Kompetenz treten die beiden verschmolzenen Gesellschaften am 6. Mai 2019 auf einer eigenen Fachveranstaltung, dem bisherigen S-IMK-Forum, in Köln auf. Unter dem Leitthema Marketing für die Zukunft der Sparkassen stehen praxisorientierte Fachvorträge rund um Ökosysteme, Kundenerlebnisse und Payment sowie der Austausch von Marketing- und Mehrwertexperten der Institute im Vordergrund.