Brand-Launch: Payone lanciert neuen Markenauftritt Digital mit interaktivem Branchentalk im Internet

2018 haben BS PAYONE und Ingenico Payment Services ihre Kräfte gebündelt und unter der neuen Marke PAYONE verschmolzen. Heute fällt nun der offizielle Startschuss für die Außendarstellung: PAYONE präsentiert sich als konsolidiertes Unternehmen im komplett neuen „Look & Feel“ und unterstreicht damit seinen Anspruch, einer der führenden Zahlungsanbieter in Deutschland sowie bedeutender Omnichannel-Händlerdienstleister in den angrenzenden deutschsprachigen Gebieten zu sein.

Die Auftaktveranstaltung zum Launch der neuen Marke ist das Studio ONE, der erste interaktive PAYONE-Branchentalk auf Live-Streaming-Basis, bei dem hochrangige Vertreter von PAYONE sowie der beiden PAYONE-Shareholder der Ingenico Group und der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag), aktuelle Schlüssel-Themen des Payment-Markts erörtern und sich den Fragen des online zugeschalteten Publikums stellen.

Die Digitalisierung schreitet mit hohem Tempo beim Einkaufen und Bezahlen voran. Auf Seiten der Konsumenten haben sich dementsprechend viele neue Erwartungen und Ansprüche herausgebildet. Für Payment-Anbieter bedeutet dies, sich jetzt strategisch für die Zukunft fit zu machen und breit aufzustellen: Es gilt, die unterschiedlichen Payment-Welten vor Ort und im Internet miteinander zu verbinden, dabei Trends im Auge zu behalten und kontinuierlich mit neuen Entwicklungen zeitnah auf diese zu reagieren.

Niklaus Santschi, CEO PAYONE, kommentiert: „Mit seinem neuen Markennamen reagiert PAYONE auf die Herausforderungen des Wandels im digitalen Bezahlwesen und hat in den letzten Monaten seine komplementären Kompetenzen gebündelt, um bei der Gestaltung des Payments der Zukunft eine weiterhin aktive Rolle zu spielen. So bereitet sich das Unternehmen aktivauf die Payment-Technologien der Zukunft in den Bereichen Social Commerce, Payment-Integration in IoT Devices, Screen Commerce und Omnichannel-Lösungen vor. Der neue Full-Service-Provider am Markt offeriert seinen Händler-Kunden künftig dank des deutlich erweiterten Leistungsportfolios ein Rundum-Sorglos-Paket aus einer Hand, das den Händlern den Rücken für die Verwirklichung ihrer Geschäftsziele freihält.“.

Die neue Identität und das veränderte Selbstverständnis von PAYONE werden durch eine markante Bildsprache, ein komplett neues Design, ein modernes Logo, eine neue Website sowie einen vereinheitlichten Social Media-Auftritt unterstrichen. Ein neuer Markenfilm komplettiert den neuen Brand.

Entsprechend seiner digitalen DNA präsentiert PAYONE das neue Look & Feel auch im Rahmen eines digitalen Events, dem „Studio ONE“, das erste Live-Streaming-Format in der Payment-Branche. Neben der Vorstellung der neuen Marke bietet diese virtuelle Plattform spannende Inhalte und Gespräche rund um das Thema Payment, die es auch einem internationalen Interessentenkreis ermöglichen, an der Veranstaltung teilzuhaben. In mehreren Panels tritt PAYONE in den Austausch mit allen Kunden, Partnern und Interessenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und bietet dabei die Möglichkeit, Fragen direkt an die PAYONE-Geschäftsführung zu stellen. In One-on-one Talks erzählen führende Fachpersönlichkeiten wie Steven Dring von Growing Underground oder Oliver Blume von der Rulebreaker Society ihre persönliche Geschichte sowie ihre Vision zur Zukunft des Payments. Der Event wird moderiert von der bekannten Sat.1- Moderatorin, Redakteurin, Filmproduzentin und Autorin Bettina Cramer.

In dieser Auftaktveranstaltung fällt auch der Startschuss für die neue Markenkampagne, die mit sechs unterschiedlichen Motiven für die Zielbranchen Hotel & Gastronomie, Retail, Fashion & Lifestyle, Petrol, Mobility sowie Travel & Entertainment maßgeschneidert wurde und den Mehrwert der passgenauen Services sowie die Angebote für jede einzelne Branche herausstellt.